4. Bremerhavener Bauforum: Klimagerechtes Bauen in der Seestadt – Zwischenbilanz und Vision

Hochschule Bremerhaven („Alte Mensa“ Haus K)

Am 03. November 2016 befasst sich die vierte Veranstaltung der Reihe „Klimastadt:bauen!“ mit den Voraussetzungen für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung.

Bremerhaven hat wirtschaftlich mehr gelitten als die meisten anderen Städte in der Bundesrepublik. Im Schiffbau und in der Hochseefischerei gingen Arbeitsplätze verloren, viele Zivilangestellten wurden arbeitslos und verließen die Stadt. Auch die US-Amerikaner zogen sich zurück. Bis 2011 sank die Einwohnerzahl daher kontinuierlich, seitdem steigt sie wieder. Diese Schwankungen schlugen sich auf den Wohnungsmarkt nieder, den die Experten bisher als schwierig bezeichneten: Spekulanten kauften Häuser meist günstig und ungesehen auf und ließen sie verfallen. Wie sieht es nun mit den Gebäuden in der Seestadt aus? Wie steht es um den Klimaschutz und wie lässt sich der Gebäudebestand weiterentwickeln? Folglich „Wo stehen wir bereits und wo wollen wir hin?“

In bewährter Weise werden auf dem 4. Bauforum auch Beispiele aus der Seestadt aufgezeigt. Nach einem Grußwort von Baudezernentin Dr. Jeanne-Marie Ehbauer hält Prof. Ingo Lütkemeyer (Architekt BDA – Experte für konsequent umgesetzte energieeffiziente Gebäude) einen Impulsvortrag zu den Fragen des nachhaltigen Bauens als Voraussetzung für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung. Im Anschluss berichten drei Vertreter der Seestadt über die Entwicklung der stadteigenen Gebäude, über Klimaschutz bei der GEWOBA und über Green Economy.

Agenda

Begrüßung der Veranstalter und einleitende Worte
Dr. Jeanne-Marie Ehbauer – Baudezernentin Bremerhaven

Impulsreferat
Nachhaltiges Bauen im Kontext zukunftsfähiger Stadtentwicklung
Prof. Ingo Lütkemeyer – Architekt BDA

Beispiele in der Klimastadt:
1. Entwicklung der stadteigenen Gebäude, Peter Schröder, Holger Schneeberg – Seestadt Immobilien
2. Klimaschutz – Verantwortung der Wohnungswirtschaft am Beispiel der GEWOBA, Thomas Scherbaum – GEWOBA
3. Green Economy für Bremerhaven, Nils Schnorrenberger – BIS Bremerhaven

Diskussion
Moderation:
Silke Grube und Heinfried Becker

Get-together

Wann: Donnerstag, 03.11.2016 18.30 Uhr Wo: Hochschule Bremerhaven („Alte Mensa“ Haus K)
Teilnahme kostenfrei | Anmeldung erforderlich
Anmeldung unter: veranstaltungen@energiekonsens.de

Seite drucken

Seite versenden