BDA Studienpreis Bremen 2016 verliehen
BDA Studienpreis Bremen 2016 verliehen


Am 2. November 2016 wurden im Foyer des Siemens Hochhaus beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr in Bremen die diesjährigen Preisträger des Studienpreises des BDA im Lande Bremen ausgezeichnet. Eine Jury bestehend aus den Bremer BDA-Architekten Christian Bollmann (architekten_fsb), Theis Janssen und Benjamin Wirth (Wirth Architekten) bewertete die 36 Arbeiten und vergab drei Anerkennungen sowie drei Preise. Die Gewinner und alle eingereichten Projekte können am gleichen Ort bis zum 11. November besichtigt werden.

 

von links: Jurymitglied Benjamin Wirth, Senatsbaudirektorin Iris Reuther, Jurymitglied Theis Janssen, Sebastian Albers (1. Preis), Christian Neunaber (2. Preis), Juliane Lütkemeyer (Anerkennung), Bente Dahmke (3. Preis), BDA Vorsitzender Martin Pampus und Jurymitglied Christian Bollmann

Die Jury im Gespräch mit dem Träger des 1. Preises Sebastian Albers

 

Die Preisträger:

1. Preis: "Zwei Maschinen" von Sebastian Albers

2. Preis: "Leben in Nachbarschaft zur Hafenindustrie" von Christian Neunaber

3. Preis: "ZOBremen - das neue Ankommen in der Stadt" von Bente Dahmke

Anerkennung: "WATER - nyc aquarium + public waterfront" von Irmantas Venys

Anerkennung: "Wohnen an der Stadtmauer, Stralsund" von Juliane Lütkemeyer

Anerkennung: "Güldenhaus Quartier" von Anika Müller

 

Seite drucken

Seite versenden