BDA Studienpreis Bremen

Der Bremer BDA Studienpreis für Architektur wird seit 1991 ununterbrochen in Folge verliehen.

Am 2. November 2016 werden um  19 Uhr im Foyer des Siemens Hochhaus beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr in Bremen die diesjährigen Preisträger des Studienpreises des BDA im Lande Bremen ausgezeichnet. Eine Jury bestehend aus den Bremer BDA-Architekten Christian Bollmann (architekten_fsb), Theis Janssen und Benjamin Wirth (Wirth Architekten) bewertet in der 26ten Auflage des Preises die Arbeiten. Die Gewinner und alle eingereichten Projekte können am gleichen Ort bis zum 11. November besichtigt werden.

Hervorgehobene Beiträge werden mit Geldpreisen bedacht.

Der BDA als Berufsverband freiberuflich tätiger Architektinnen und Architekten möchte bemerkenswerte Leistungen während und am Ende des Studiums öffentlich hervorheben, da die künftige Qualität der Stadt und der Gebäude von guter Ausbildung abhängig ist. Zugleich dient diese Auslobung der Diskussion zwischen den Studierenden und den Berufstätigen unter Einbeziehung der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer. Der Abend der Preisverleihung ist traditionsgemäss der Ort lebhafter Begegnungen in der Auseinandersetzung mit den Entscheidungen der Juroren.

Preview